Der Künstlername INSTERBURG ist von seiner Geburtsstadt hergeleitet.

Am 06.04. im vergangenem Jahrhundert in Insterburg-Ostpreußen geboren, Flucht mit Fahrrad, Geige, Pinsel u. Farben über Zschopau, Bernburg nach Berlin-West, Abitur in Bernburg, Abitur in Westberlin, Studium Kunstpädagogik an der HfBK Berlin, erste Git.-Soloplatte, tourt im Duo mit Klaus Kinski (als "Guitar Ingo"), erfolglose Ehe, unzählige Liebesabenteuer die sich im Lied "Ich liebte ein Mädchen..." niederschlagen, Spiritus Rektor der Gruppe INSTERBURG & Co., Tourneen mit etlichen Umbesetzungen, 1994 - Erkenntnis endlich alt genug zu sein um alleine weiter zu machen, seit dieser Zeit ... hunderte Veranstaltungen live und TV.

Ingo Insterburg ist hinreichlich bekannt durch seine Sprüche und Gedichte, die über Generationen hinweg für Spaß und Nachdenklichkeit sorgten und es bis heute noch unvermindert tun. Er hat dem Thema menschliche Schwächen (u.a. Alkohol und Nikotin) in seinen Programmen immer breiten Raum zur Nachdenklichkeit eingeräumt. Sein Motto: „Falls Du für ernste Ermahnungen bist, lachende Pädagogik wirksamer ist“.

1995

2000

2010

2015